Dr. Michael Plangger eröffnet am 2. Mai die Praxis am Zwölfmalgreinerplatz in Bozen

 

In der seit 1987 bestehenden urologischen Praxis  am Zwölfmalgreiener Platz in Bozen steht ein Generationenwechsel bevor: Dr. Michael  Plangger tritt in die Fußstapfen seines Vaters Dr. Andreas Plangger.

Der in Bozen aufgewachsene Michael Plangger hat nach dem  Medizinstudium in Innsbruck  seine Ausbildung zum Facharzt am Urbankrankenhaus in Berlin begonnen und am Münchner Klinikum Bogenhausen als Facharzt für Urologie abgeschlossen. Dort scheidet er nun in der Funktion eines Oberarztes aus. Zudem hat Michael Plangger die europäische Facharztprüfung in München und Brüssel abgelegt und die Zusatzbezeichnung „medikamentöse Tumortherapie“ erhalten.

Seine Liebe zur Heimat und den Bergen hat ihm  die Entscheidung, nach Südtirol zurückzukommen, leicht gemacht. Nach umfassenden Renovierung- und Modernisierungsarbeiten wird die urologische Praxis in Bozen (Zollstange 5) am Montag, 2. Mai,   wiedereröffnet. Es wird das gesamte Spektrum der Urologie auf dem neuestem Stand der Technik und Wissenschaft angeboten. Ambulante Operationen werden im praxiseigenen Operationssaal durchgeführt, stationäre Eingriffe  in der Marienklinik.

Dr. Michael Plangger

Archiv